Entstehung von PS: Kein Tofu

Entstehung von PS: Kein Tofu

Ganz genau lässt sich die Grundidee nicht mehr zurückverfolgen, denn sowohl Mitarbeiter:innen, Partner:innen und Kund:innen haben mit ihren kleinen Anfragen, Vorschlägen und Empfehlungen in der Vergangenheit einen großen Anteil daran, dass Heimatkost dieses Produkt „PS: Kein Tofu“ tatsächlich entwickeln konnte.

Die Initialzündung, dieses vorhandene, aber „lose“ Wissen miteinander zu verknüpfen, gab es Anfang des Jahres 2021 auf dem Thinktank „Regionale Wertschöpfungsketten“, organisiert vom Bio-Anbauverband Biokreis e.V. Daran nahmen Vertreter:innen aus Landwirtschaft, Verarbeitung, Produktion und Handel teil.

Die Impulse und die Erfahrungen aus gescheiterten Produktentwicklungen waren ausschlaggebend für die schnelle und erfolgreiche Entwicklung von PS: Kein Tofu.
Zwar ist der Marktbereich für vegetarische Bio-Protein-Produkte nicht neu, aber er wächst mit seiner Vielseitigkeit unter zu nehmender Aufmerksamkeit. Der gesellschaftliche Diskurs über Umwelt- und Klimaschutz und welchen Beitrag jeder Einzelne dazu beitragen kann, verstärkt dies noch mehr.