Rezept: Spinat-Hokkaido-Pfanne

mit PS: Kein Tofu & Spätzle

ca. 2 Portion 

ca. 15 Minuten 

vegetarisch, vegan möglich, sojafrei, laktosefrei 

leicht

Zutaten: 

  • 250g frische (Dinkel-) Spätzle  
  • 125g PS: Kein Tofu – Mediterran 
  • 300g Hokkaido 
  • 100g frischen Spinat (oder TK) 
  • 1 Zwiebel 
  • 1-2 Knoblauchzehen 
  • 1 TL Gemüsebrühe 
  • 1/2 TL Majoran
  • Salz, Pfeffer 
  • Kokosöl 

Zubereitung:

  1. Gemüse waschen. Hokkaido-Kürbis halbieren, entkernen und klein würfeln. Zwiebeln und PS: Kein Tofu ebenfalls klein würfeln. Zu große Spinatblätter teilen. 
  2. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln glasig dünsten und den Knoblauch dazu pressen. Hokkaido, Spätzle und PS: Kein Tofu zusammen ca. 8 Minuten braten. Gemüsebrühe mit 2 EL Wasser und Spinat für ca. 2 Minuten dazugeben und nach Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  3. Spinat-Hokkaido-Pfanne nach Belieben mit frischen Kräutern anrichten. 

Tipp

Für eine festere Konsistenz vom PS: Kein Tofu, diesen separat in einer Pfanne anbraten.